RMX-PC-Zentrale Systemsteuerungssoftware

Screenshot_RMXPCZ1_small2

Die RMX-PC-Zentrale ist eine zusätzliche komfortable Bedienoberfläche unseres neuen rautenhaus digital® RMX-Systems. Mit dieser Software können alle Systemeinstellungen wie Eingabe der Lokdatenbank, Programmieren von Lokdecodern aller Datenformate, Programmieren von Funktionsdecodern, Besetztmeldern und allen anderen rautenhaus digital®-Systemkomponenten vorgenommen werden.

Eine Monitorfunktion für den RMX 0-Bus informiert über aktive RMX-Systemkanäle und ihre Loknummernbelegung. Die Monitorfunktion für den RMX 1-Bus zeigt alle RMX 1-Systemzustände an. Zudem bietet die Software bis zu 12 Handregler zum direkten Steuern von Lokomotiven oder mehrere Schaltpulte zum Ansteuern von Funktionsempfängern auf der Modellbahnanlage.
 
Mit dem integrierten RMX-Translater können auch ältere Selectrix-Steuergeräte auf 4-stellige RMX-Lokadressen zugreifen. Hierfür gibt es die Möglichkeit, freie Adressen auf dem RMX 1-Bus zu nutzen oder ein komplettes Selectrix-Altsystem über ein Interface anzuschließen.
Über ein virtuelles Selectrix-Interface kann die RMX-PC-Zentrale auch Steuerungssoftware, die noch nicht das neue RMX-Format unterstützt, mit dem RMX-System verbinden.

Ein virtuelles RMX-Interface verbindet RMX-fähige Softwareprogramme mit dem RMX-System. So kann auf einem Rechner gleichzeitig ein Steuerungsprogramm und unsere RMX-PC-Zentrale mit einer Modellbahnanlage ohne ein weiteres Interface eingesetzt werden.

Die RMX-PC-Zentrale ist für die Bedienung mit Touchscreen-Monitoren optimiert. Dabei haben Sie über einen großen Touchscreen-Monitor alle Funktionen perfekt in ausreichender Größe und farbig zur Verfügung.

 

RMX-PC-Zentrale (2.0)

Obwohl seit geraumer Zeit an der schon lange angekündigten RMX-PC-Zentrale 2.0 gearbeitet wird, ist diese leider noch nicht für die Auslieferung bereit. Seit vielen Monaten können Kunden auf Messen oder bei Schnuppertagen und Seminaren einen Blick auf den Prototyp unserer RMX-PC-Zentrale 2.0 werfen.

Der ursprünglich geplante Funktionsumfang wurde durch technische Innovationen auf Windows-Seite während der Weiterentwicklungszeit, sowie größere und kleinere Wünsche von Kunden und Vertriebspartnern massiv erweitert. Dies trifft beispielsweise auf die Funktion des Lokassistenten zu, der eine automatische Erkennung der Lokdecoderdaten und des Datenformates ermöglicht, die erkannten Lokdaten direkt bearbeiten und in der Lokdatenbank speichern kann. Zudem sind viele nützliche Features wie Loksymbole, Anzeigen von Lokbildern und eine praktische Dokumentenverwaltung dazugekommen. Selectrix2 mit 31 Fahrstufen ist als ergänzendes Gleisprotokoll integriert worden. Die Decoder-Updatefunktion musste ebenfalls implementiert werden. Für die USB-Zentrale wurde eine Geräte-Updatefunktion integriert und auch für künftige, neue Busgeräte musste die Updatefähigkeit sichergestellt werden.

Wir hoffen daher, dass wir Ihnen damit dann bei der Auslieferung ein rundes und in sich schlüssiges, neues Konzept liefern können.

 

Funktionalität:

  • Eingabe/ Bearbeitung Lokdatenbank
  • Programmierung aller Lokdecoderformate SX1/ SX2 (Parameterprogrammierung) / DCC (CV Programmierung) auf dem Programmiergleis
  • Programmierung für DCC und Selectrix 2 auf dem Hauptgleis (POM)
  • Programmieroberfläche für Funktionsdecoder, Besetztmelder und andere Systemkomponenten
  • Monitorfunktionen für Datenbusse
  • Bereitstellung von Fahrreglern zur direkten Steuerung von Lokomotiven
  • Bereitstellung von Schaltpulten zum direkten Ansteuern von Weichen und anderen Funktionen
  • Softwareanbindung von weiteren SX-Bussen über zusätzliche Interfaces ( rautenhaus digital®, Magnus, Trix, Müt- Digirail)
  • Translater (Übersetzer) für SX-Steuerbefehle von RMX 1-Bus auf RMX 0-Bus oder anderen Extern angeschlossenen SX-Bussen. Hier können normale SX-Systemadressen mit RMX Lokadressen konfiguriert werden. Dadurch sind auch DCC, Selectrix 2 oder Adressdynamik Lokdecoder auch über ältere SX-Regler steuerbar.
  • Optimiert für Bedienung über Touchscreen
  • Virtuelles Interface für SX zum Betrieb von herkömmlicher SX-Software ohne zusätzliches Hardware-Interface
  • Virtuelles Interface für RMX zum Parallelbetrieb RMX-kompatibler Software ohne zusätzliches Hardware-Interface
  • Loksteuerung per Joystick

 

Um sich einen Eindruck von den Möglichkeiten der RMX-PC-Zentrale zu machen, bieten wir Ihnen den Download einer Demo-Version an, für die Sie hier kostenlos einen Demo-Lizenzschlüssel anfordern können.

Weitere Informationen zur RMX-PC-Zentrale entnehmen Sie bitte der Anleitung.


impressum © 2014 rautenhaus digital, made by IWI