Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Verbindung RMX 950 usb und TC Software

Verbindung RMX 950 usb und TC Software 1 Monat 3 Wochen her #4281

  • Werner
  • Werners Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 8
guten Tag zusammen,

ich wäre sehr dankbar für eine Lösung zu folgender Aufgabenstellung:
ich möchte gern eine Verbindung zwischen TC Software und der PC Zentrale 2.0 herstellen, um beide Prgramme gleichzeitig auf 2 Bildschirmen sehen zu können.
Die Rautenhaus Bedienungsanleitung sagt nur: Verbindung kann über ein Nullmodemkabel als Verbindung der beiden Rechner hergestellt werden.
Meine beiden Rechner haben aber keine seriellen Schnittstellen, sondern Ethernet/LAN Anschlüsse.
wie muss ich hier vorgehen, stelle ich eine Netzwerkverbindung über LAN Kabel her?
Wenn ja, was muss dann anschlussmäßig in der Software eingestellt werden?

Vielleicht haben schon viele Modellbahnfreunde dieses Problem gelöst und können mir jetzt helfen.

Mit freundlichen Grüßen

Werner Braun
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbindung RMX 950 usb und TC Software 1 Monat 3 Wochen her #4283

  • SpielbahNer
  • SpielbahNers Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 27
Davon ausgehend das beide Programme auf einem PC installiert sind und lediglich 2 Monitore vorhanden sind ist keine Kabel erforderlich.
In der Rautenhaus Software wird eine Virtuelle Schnittstelle eingerichtet, bzw genutzt. die entsprechende Software Com0Com ist enthalten. TrainCo hat in diesem Fall keinen direkten Zugriff auf die Zentrale, sondern komuniziert mit der Rautenhaus Software, welche die Daten weiterverarbeitet und die Zentrale ansteuert. In Trainco ist dann der ensprechende (virtuelle) Comport einzutragen.
Hinweis am Rande: Diese Betriebsart wird von TrainCo nicht offiziel unterstützt, nur direkter Anschluss.
Sollten aber 2 PC vorhanden sein gibt es mehrere Lösungsansätze:
1: ein 2. PC Interface RMX852. Aber ich weiss nicht ob das noch verfügbar ist, desweiteren ist eine serielle Schnittstelle nötig. Hier haben beide Programm direkten Zugriff. Zumindest in der "alten" Ausführung SLX funktionierte das.
2: Nachrüstung 2er serieler Schnittstellen, sofern entsprechende Steckplätze vorhanden sind. Möglich wäre auch der Einsatz von USB zu Seriel Adaptern, diese sind aber unter Umständen eine Fehlerquelle. TrainCo arbeitet nicht mit jedem Chipsatz zusammen.

Ich würde auf jeden Fall die 1 Pc Lösung anwenden um mögliche (Hardware) Fehlerquellen zu minimieren.

SpielbahNer
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbindung RMX 950 usb und TC Software 1 Monat 3 Wochen her #4284

  • Werner
  • Werners Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 8
Danke für die Info, SpielbaHner,
tatsächlich sind 2 Notebooks vorhanden.
Entweder ich installiere auf einem Notebook Rautenhaus und auf dem anderen den TC,dann kann ich beide Notebooks über LAN Kabel verbinden (als Netzwerk), mir fehlt aber die Kenntnis, wie ich dann beide Programme zum Kommunizieren bringe, also welche Schnittstellen müssen wie installiert werden?

Oder ich habe beide Programme auf einem Notebook und nutze den 2. Rechner als zusätzlichen Bildschirm, dann habe ich aber auf beiden Bildschirmen das gleiche Bild, also entweder Rautenhaus PC Zentrale oder TC.

Die virtuelle Schnittstelle über com0com nutze ich jetzt auch, sonst würde die Steuerung über Notebook nicht funktionieren.
Mir fehlt jedoch die Kenntnis, wie ich das 2. Notebook für TC einstzen Kann.

Danke jedenfalls nochmals für die Antwort.

Gruß

Werner Braun
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbindung RMX 950 usb und TC Software 1 Monat 3 Wochen her #4285

  • Achimsburg
  • Achimsburgs Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 20
Hallo Werner,

die PC-Zentrale Software kann nur mit einem Steuerungsprogramm wie z.B. TC kommunizieren wenn beide Programme auf dem gleichen Rechner installiert sind. Hierzu dient die bekannte Com0Com Schnittstelle. Die Kommunikation mittels Netzwerk (LAN/WLAN) ist nicht möglich. Dazu müssten beide Programme voll Netzwerkfähig sein. Ob das auf den TC zutrifft kann ich nicht sagen, da ich eine andere Steuerungssoftware verwende. Die PC-Zentrale verfügt zwar über eine virtuelle Netzwerkschnittstelle (RMX-Netserver) wobei die Nutzung aber auch nur möglich ist wenn die entsprechende Steuerungssoftware auf dem gleichen Rechner installiert ist.
Natürlich ist es auch bei der erforderlichen Installation beider Programme auf einem Rechner möglich, auf 2 getrennten Bildschirmen jeweils den TC und die PC-Zentrale zu sehen. Hierzu benötigt der entsprechende PC dann zwei getrennte Grafikadapter.

Grüße
Achim
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbindung RMX 950 usb und TC Software 1 Monat 3 Wochen her #4286

  • SpielbahNer
  • SpielbahNers Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 27
Hallo,
Ok dann bleibt also nur die 2 Pc Lösung.
die Möglichkeit eines zweiten Interface hab ich ja schon erwähnt.
Softwaremäßig würde mir noch folgendes einfallen:
Wie sieht es mit der TrainCo Erweiterung NET aus? Diese erlaubt dien Zugriff auf Trainco mittels eines zweiten PC auch über Netzwerk. Vielleicht ist das ein geeigneter Lösungsansatz. Details zu den diversen Möglichkeiten finden sich bei Freiwald (Download Handbuch NET). In diesem Fall läuft TrainCo auf PC 1, aber die Bedienung und Anzeige erfolgt über PC 2.
Oder eine Hardwarelösung:
USB-Grafikadapter und ein preiswerter Monitor. Trainco benötigt im Normalfall keine aussergewöhnliche (Grafik)Leistung und ein USB Anschluss sollte wohl am Laptop vorhanden sein. Oder ist evtl sogar 1 externer Monitor-Anschluss vorhanden (VGA/HDMI)? Falls ja, lassen die sich normalerweise beide paralell nutzen. In diesem Fall braucht es nur einen Monitor.

SpielbahNer
Letzte Änderung: 1 Monat 3 Wochen her von SpielbahNer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbindung RMX 950 usb und TC Software 1 Monat 3 Wochen her #4287

  • Werner
  • Werners Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 8
guten Abend zusammen,
zunächst vielen Dank für diese Hilfestellungen.
Mittlerweile weiss ich, dass TC und Rautenhaus separat auf beiden Notebooks problemfrei laufen. Ebenso erkennen beide Notebooks getrennt voneinander einen Fernsher als 2. Display.
Die beiden Notebooks jedoch erkennen sich nicht über HDMI als zusätzliche Displays.
Wenn mir niemand eine Lösung für das gegenseitige Erkennen der Notebooks geben kann, dann werde ich wohl einen separaten Bildschirm kaufen. Diesen Aufwand wollte ich eigentlich vermeiden.
Nochmals vielen Dank für Ihre Denkanstösse.

Mit freundlchen Grüssen

Werner Braun
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: Walter
Ladezeit der Seite: 0.080 Sekunden

impressum    datenschutz © 2019 rautenhaus digital