Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Lokdecoder Uhlenbrock, D&H, Selectrix

Lokdecoder Uhlenbrock, D&H, Selectrix 12 Jahre 6 Monate her #1028

  • Florian Hafemann
  • Florian Hafemanns Avatar
Hallo ich hab ein Problem mit Decodern. Der von Uhlenbrock läßt sich weder programmieren noch auslesen. Hat aber vor kurzem noch funktioniert.
Und der Decoder von Selectrix läst sich zwar programmieren aber nicht auslesen. Die Lok fährt aber wenn sie über Diode abbremsen soll bleibt sie sofort stehen ebenso bei richtungswechsel. Hat jemand nen Tip ? Danke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lokdecoder Uhlenbrock, D&H, Selectrix 12 Jahre 6 Monate her #1029

  • Walter Radtke
  • Walter Radtkes Avatar
Hallo Herr Hafemann

Wenn ein Decoder sich nicht auslesen aber programmieren lässt ist dies meistens ein Problem mit Entstörbauteilen in der Lokomotive.
Das abrupte Abbremsen liegt daran das Sie wahrscheinlich keine Massensimulation in den Decoder programmiert haben. Deshalb auch der abrupte Wechsel beim Richtungswechsel.
Vielleicht teilen Sie uns erst einmal mit mit welchen Geräten Sie Ihre Programmierung vornehmen können!
Die Uhlenbrock Multiprotokoll-Lokdecoder verhalten sich nicht wie Selectrixlokdecoder und sind im Ansprechverhalten sehr träge. Eigentlich müsstens sich diese aber auch über SX Programmieren lassen.

MfG Walter Radtke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lokdecoder Uhlenbrock, D&H, Selectrix 12 Jahre 6 Monate her #1030

  • Florian Hafemann
  • Florian Hafemanns Avatar
Hallo Herr Radtke,

ich benutze zum Programmieren und Steuern das Central Control 2000 zusammen mit einem Lok Control 2000.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lokdecoder Uhlenbrock, D&H, Selectrix 12 Jahre 6 Monate her #1031

  • Wolfgang Schreiber
  • Wolfgang Schreibers Avatar
Hallo Herr Radtke und Herr Hafemann,auch ich habe zwei dieser Decoder.Ich verwende das Fahrpult 844 einer dieser Dinger kann ich überhaupt nicht auslesen, der andere wird gelesen auch kann ich diesen programieren und nun komm's,stelle ich die Lok auf das Fahrgleis kann ich diese nicht steuern.Erneutes auslesen gelingt ,nun ist aber keine Adresse mehr zu sehen und die Einstellwerte am Regler 3 und 4 stehen auf 4-1-3 ,neue Eingabe der Adresse ist möglich auch können die Werte wieder eingestellt werden und es immer das gleiche Spiel.Eine Anfrage bei Uhlenbrock war die Folge (Service) der freundliche
Herr sagte mir das man das noch nicht richtig beschreiben kann. Die Anleitung für Selectrix ist ja auch der Hammer.Ich habe die Dinger in die Schachtel gelegt und warte auf den Tag wenn man bei Uhlenbrock das programieren richtig beschreiben kann.Ist leider so,ich nehme nur noch Selectrix-Decoder
Gruß Wolfgang Schreiber
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: Walter
Ladezeit der Seite: 0.078 Sekunden

impressum    datenschutz © 2019 rautenhaus digital